Auch wir verwenden Cookies!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um unseren Service zu optimieren. Einige Cookies sind notwendig für die Funktion der Seite, andere dienen z.B. dazu um eingebettete Videos aus externen Quellen abspielen zu können.

FAQ

"Häufig gestellte Fragen"

Für Interessierte

Ich habe gerade einen neuen Welpen bekommen - kann ich mich bei GangWerkEntwicklung anmelden?
Unbedingt! Wir sind Ihnen sehr dankbar, wenn Sie unser Projekt unterstützen. Ihr Welpe muss jünger als 16 Wochen sein. Wenn Sie sich das erste Mal registrieren, halten Sie bitte Impfpass, Zuchtpapiere (wenn vorhanden) und das aktuelle Gewicht Ihres Hundes bereit. Während der Registrierung durchlaufen Sie einen ersten Onlinefragebogen in dem wir umganfreiche Daten Ihres Hundes abfragen. Während der nächsten 3 Jahre, werden Sie in regelmäßigen Abständen gebeten, auf unserer Internetseite Verlaufsfragebögen zu beantworten. Ebenso wichtig wie die Verlaufsfragebögen, ist der regelmäßige Besuch in einem unserer Messorte. Dort werden dann Ganganalysen und Verlaufskontrollen ihres Hundes durchgeführt.
Aufgrund einer guten Vergleichbarkeit der Hunde untereinander ist es uns wichtig für diese erste Langzeitstudie die Einflussfaktoren zu minimieren. Deshalb können wir nur Hunde der folgenden Rassen zulassen: Airedale Terrier, Belgischer Schäferhund, Berner Sennenhund, Border Collie, Boxer, Collie, Golden Retriever, Großer Schweizer Sennenhund, Hovawart, Rottweiler, Scottish Terrier und Whippet. Ausnahmen sind möglich. Konaktieren Sie uns in diesem Fall vor der Registierung per Kontaktformular.
Nein, das spielt keine Rolle. Wir werden alle relevanten Punkte im Registrierungsfragebogen erfassen.
Durch die regelmäßigen Messungen und Verlaufskontrollen lernen Sie sehr viel über die Entwicklung Ihres Wegbegleiters. In Ihrem persönlichen Loginbereich stehen Ihnen ausgewählte Ganganalyseparameter sowie ein Verlauf der von Ihnen regelmäßig erfassten Daten zur Verfügung.
Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall persönlich per Kontaktformular.
Ja, Sie können mehr als einen Welpen anmelden. Dazu müssen Sie eine neue Registrierung vornehmen. Aus organisatorischen Gründen kann zu jedem Profil nur eine E-Mail-Adresse als Login angegeben werden, deshalb müssen Sie für eine neue Registrierung eine andere E-Mail-Adresse verwenden.
Wir würden uns freuen, wenn Sie in sozialen Netzwerken über uns berichten und unsere Seite verlinken. Wir sind über jegliche Unterstützung sehr dankbar.


Für Teilnehmer

Wir bitten alle Interessenten sich auf unserer Seite zu registrieren. Dafür ist zunächst ein Fragebogen über ihren Hund auszufüllen. Haben Sie alle Fragen zur Registrierung beantwortet, bekommen sie per E-Mail einen Aktivierungslink zugesendet. Nach erfolgreicher Aktivierung ist Ihr Profil angelegt. Anschließend werden Sie gebeten, einen Termin an einem unserer Messorte in Ihrer Nähe zu vereinbaren. Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen darum bitten einen Verlaufsfragebogen in Ihrem Profil zu beantworten. Die Abstände der wiederkehrenden Fragebögen und Ganganalysen werden mit steigendem Alter Ihres Hundes größer.

Alter Ihres Hundes Verlaufsfragebogen Ganganalyse
bis 16 Wochen alle 4 Wochen alle 4 Wochen
16 Wochen - 12 Monate alle 8 Wochen alle 8 Wochen
1 - 3 Jahre alle 6 Monate alle 6 Monate

Das Ausfüllen des Verlaufsfragebogens dauert etwa 10 Minuten.
Nein, das ist absolut kein Problem! Egal ob jung oder alt, wir nehmen uns die Zeit die ihr Hund braucht um sich an das Laufen zu gewöhnen. Ihr Hund wird zu keiner Zeit zu etwas gezwungen, sondern über positive Verstärkung zur Mitarbeit motiviert.
Wenn sich Ihr Hund an das Laufband gewöhnt hat und gleichmäßig läuft, dauert eine Messung ca. 30 Sekunden. Die Anzahl der Messungen kann variieren. Es werden mindestens zehn gleichmäßige Gangzyklen benötigt. Durch die individuelle Eingewöhnungszeit auf dem Laufband können wir vorab nicht genau sagen wie lange der gesamte Vorgang dauern wird. Auf alle Fälle werden wir darauf achten, dass bei Ihrem Hund eventuell auftretender Stress aufgrund der ungewohnten Situation so gering wie möglich gehalten wird und Pausen zu jeder Zeit möglich sind.
Die Häufigkeit der Messungen ist an das Alter angepasst. Da zu erwarten ist, dass sich gerade im Wachstum das Gangbild recht schnell verändert, werden im ersten Lebensjahr die Messungen alle 4 Wochen geplant. Danach wird der Abstand auf alle 3-6 Monate erhöht. Wir gehen davon aus, dass sich die Versuchsdauer, entsprechend der bereits bestehenden Gewöhnung, bei den Folgemessungen verringert.
Die Ultraschalluntersuchung wird an leicht zugänglichen Wachstumsfugen / Knochenpunkten durchgeführt. Ihr Hund kann während der Untersuchung stehen oder liegen und muss lediglich etwas stillhalten. Als Besitzer können dabei beruhigend auf Ihren Hund einwirken. Eine Fixierung ist dafür ist nicht notwendig. Es werden 3-5 signifikante Stellen gemessen. Ihr Hund muss dafür nicht geschoren werden. Diese Untersuchung wird insgesamt etwa 15 Minuten dauern.
Es sind keine weiteren Untersuchungen vorgesehen, wir werden zu keinem Zeitpunkt einen Eingriff an Ihrem Tier vornehmen.